Regeln und Richtlinien

Bevor der Spaß auf einem unserer Events so richtig losgehen kann, solltest du dir vorher unsere Regeln und Richtlinien durchgelesen haben. Sie helfen, aus unseren Events ein unvergessliches Erlebnis für jeden Teilnehmer zu machen und klären dich über deine Rechte auf.

Allgemeine Event Regeln

  • Jeder Teilnehmer muss sich mit einem gültigen Lichtbildausweis oder Reisepass an der Einlasskontrolle identifizieren können. Es wird nur eine Sichtprüfung durchgeführt, die Daten werden nicht gespeichert.
     
  • Zutritt zur Suiter Lounge ist nur gestattet, wenn ihr Suiter seid oder eine Person zur Unterstützung benötigt. Personen die euch als Unterstützer dienen,  müsst ihr der Suit-Lounge Kontrolle vorstellen.
     
  • Es gelten die allgemeinen Umgangsregeln. Fremde Personen/Suiter werden nicht ohne Erlaubnis angefasst oder umarmt. Fragt jeweils, wenn ihr euch nicht sicher seid, ob die Person damit einverstanden ist. Im Übrigen, seid für einander da, wenn jemand orientierungslos ist. 
     
  • Kennt eure Alkoholgrenzen. Vor allem, wenn ihr als Suiter längere Zeit aufgewärmt und alkoholisiert seid. Für euch endet die Veranstaltung, wenn ihr durch euren Alkoholkonsum der SecOps auffällig werdet oder nicht mehr eigentständig handeln könnt. Und zusätzlich gilt: Wer bricht, der wischt.
     
  • Der Rheinfurs e.V. haftet nicht für Diebstahl, auch nicht für Gegenstände innerhalb der Suiter Lounge. Führt eure Wertsachen bei euch und lasst sie nicht öffentlich liegen. Wer Suits ohne Erlaubnis des Eigentümers aus der Suiter Lounge entwendet, muss mit einer Anzeige wegen Diebstahls rechnen.
     
  • Reservierte Tickets für das Event sind nicht erstattungsfähig. Tickets können aber auf Nachfrage beim RheinFurs Staff übertragen werden.

In dieser Auflistung nicht aufgeführte Regeln verlieren hierdurch nicht ihre Gültigkeit. Vor jedem Event solltet ihr euch über mögliche Sonderregelungen stets informieren. Bei Fragen, kannst du uns auch gerne unter info@rheinfurs.de kontaktieren!

SFW-Policy für den RheinFurDance

  • Unsere Veranstaltung ist von Anfang bis Ende Safe-For-Work. Common Sense ist der beste Ratgeber.
     
  • Harnesse sind nur als Accessoires an Suits gestattet. Hier spielt keine Rolle, in welcher Körperregion diese getragen werden, solange sie keine bestimmten Körperstellen maßgeblich betonen.
     
  • Murrsuits (mit sichtbaren Öffnungen), NSFW-Accessoires bzw. Kleidung sind strengstens untersagt. Pup-Masken sind hiervon ausgenomen und dürfen getragen werden.
     
  • Das Entblößen von intimen Körperstellen (u.a. Genitalbereich, Brust, Gesäß) ist untersagt. Dies beinhaltet auch abzeichnende Kleidung, vor allem im Genitalbereich.
     
  • Das RheinFurs Team entscheidet über mögliche Regelverstöße nach Ermessen im Rahmen der RheinFurs Policy.
     

Allgemeine Hausregeln

  • Personen unter 18 Jahren haben keinen Zutritt zu Event-Locations bei denen Alkohol ausgeschenkt wird. (Zur Feststellung des Alters behalten wir uns eine Ausweiskontrolle vor).
     
  • Gäste, die mutwillig Einrichtungs- bzw. Dekorationsgegenstände zerstören oder beschädigen, haften für den entstandenen Schaden und werden mit einem Hausverbot belegt. In schwerwiegenden Fällen behalten wir uns das Recht einer Anzeige wegen Sachbeschädigung vor.
     
  • Personen, die versuchen den Ablauf der Veranstaltungen zu stören, indem sie z.B. andere Gäste oder Staff verbal belästigen bzw. tätlich angreifen, werden in jedem Falle mit Hausverbot belegt. Auch hier behalten wir uns bei schwerwiegenden Fällen das Recht einer Anzeige wegen Hausfriedensbruchs, bzw. Körperverletzung vor.
     
  • Den Anweisungen des Staffs, insbesondere des Sicherheitspersonals, ist Folge zu leisten.
     
  • Den Anweisungen und Aushängen des Location-Inhabers ist gleichermaßen Folge zu leisten, wie dem RheinFurs Staff.
     
  • Das Mitführen und Transportieren von Waffen, waffenähnlichen Gegenständen (insbesondere Sprengstoffen, Schuss- und Feuerwaffen, Messer, Pfeffer- und Reizgas-Sprays, etc.) oder Gegenständen, die die Sicherheit der anderen Gäste, der Räumlichkeiten oder des Personals bedrohen können, ist in unserer Event-Location strengstens verboten. Gefährliche Gegenstände werden bei Entdecken an der Eintrittskontrolle in jedem Falle konfisziert; hierzu hat das Sicherheitspersonal das Recht auf Durchsuchung, um die Gefährdung anderer Gäste auszuschließen.
     
  • Das Mitbringen von Speisen und Getränken und deren Verzehr in der Eventlocation ist nicht gestattet.
     
  • Der Verkauf, bzw. das Mitführen von Substanzen, die gegen das Betäubungsmittelgesetz verstoßen, ist in und vor unserer Event-Location strengstens verboten.
     
  • Es wird während der gesamten Veranstaltung Foto- und Filmmaterial angefertigt. Dem Besucher ist hiermit bekannt, dass der Rheinfurs e.V. im Rahmen der Veranstaltung Photo- bzw. Filmmaterial anfertigt bzw. von Dritten anfertigen lässt. Die Besucher willigen beim Betreten der Location in die Herstellung, Vervielfältigung und Veröffentlichung des im Rahmen der Veranstaltung entstehenden Bildmaterials in jeder Art Medium durch den Rheinfurs e.V. oder durch Dritte, soweit die Veröffentlichung im Zusammenhang mit dem Event steht, ein.
     
  • Der Verein behält sich das Recht vor, einzelne Personen von Veranstaltungen auszuschließen, ungeachtet der Tatsache, dass gegen eine der aufgeführten Regeln verstoßen wurde, oder ein anderer Grund ausschlaggebend dafür ist.